MIT LIEBE UND HANDGEMACHT - MIT EIGENER PRODUKTION IN MÜNCHEN - KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DEUTSCHLANDS AB 100 EURO BESTELLWERT - MIT LIEBE UND HANDGEMACHT - MIT EIGENER PRODUKTION IN MÜNCHEN - KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DEUTSCHLANDS AB 100 EURO BESTELLWERT

CBD für unsere Ängstlichen

Geduckte Haltung, nach hinten angelegte Ohren, eingezogene Rute, große Pupillen und sorgenvoller Blick. Verhaltensauffälligkeiten bei Hunden, die einer Stresssituation nicht entkommen können, dabei stößt ihr Körper erhöhte Mengen an Adrenalin oder Cortisol (beides Stresshormone) aus und es kommt zum Angstzustand.

 

Jeder Hund reagiert bei Angst anders. Der Eine bekommt Verdauungsprobleme, muss sich erbrechen, hat übermäßigen Speichelfluss oder leidet unter Appetitlosigkeit. Der Andere fängt an zu zittern, hechelt ungewöhnlich stark, jault, bellt oder beißt sogar.

 

Aber woher kommt diese tiefe Angst? Ängste können durchaus genetisch bedingt sein als auch erworben werden. Viele leiden daher unter Trennungsangst, kommen mit einer Veränderung der Umgebung nicht zurecht oder sind scheu gegenüber fremden Menschen, Hunden oder unbekannten Dingen. Negativerfahrungen aus der Vergangenheit können diese Zustände ausgelöst haben, darum ist es als fürsorglicher Hundebesitzer wichtig, diese Anzeichen zu erkennen und herauszufinden, woher der Stress kommt. Mit diesem Wissen könnt ihr gezielt dagegen arbeiten und so die Stressreize für euren geliebten Vierbeiner so gering wie möglich halten oder bestenfalls vermeiden.

 

Wir wissen aber auch, dass es oft diese Situationen gibt in denen es sich leider, trotz Bemühungen, nicht so leicht vermeiden lässt… Hier kommt CBD ins Spiel und kann auf ganz natürliche Weise von Innen Unterstützung liefern. CBD ist ein körpereigener Botenstoff und hilft das Nervensystem des Hundes zu beruhigen und begünstigt so sein stabiles Sicherheits- und Wohlgefühl. Außerdem wird sein Immunsystem gestärkt; körperliche Disbalancen durch den psychischen Stress können damit ausgeglichen werden. In Kombination mit dem richtigen Training, viel Bewegung und ausreichenden Ruhephasen für eure Liebsten, werden sie dadurch entspannter und können Ängsten selbstbewusst gegenüber treten.

 

Wir haben schon mehrere wundervolle Erfahrungsberichte über ängstliche, unruhige oder gestresste Hunde, bei denen das CBD wieder abgesetzt oder die Dosierung enorm runter reduziert werden konnte, da durch die Unterstützung von CBD das Training nachhaltige Wirkung gezeigt hat und die Angstsituationen positiv neu belegt wurden. 🙂

 

Zu unseren CBD Produkten für Hunde

 

Zu unserer Erfahrungsaustausch-Gruppe auf Facebook

nacani – Gutes tun – was lecker ist :)

jetzt shoppen